Blog

Dami Charf > Willkommen im Club der Schwarzen Schafe

Willkommen im Club der Schwarzen Schafe

28.11.2018 | 1 Kommentar

Schwarze Schafe – so werden Menschen oft bezeichnet, die scheinbar nicht dazu passen, die auch mal ausscheren, die etwas anders machen als der Rest der Gemeinschaft.

Für mich ist die Bezeichnung „Schwarzes Schaf“ keine Beleidigung, sondern ein Kompliment.

Man braucht Mut um anders zu sein

Es gehört sehr viel Mut dazu sich zu trauen, nicht konform zu sein und sich nicht immer so zu verhalten, wie andere es erwarten oder gerne hätten. Schwarze Schafe ecken auch mal an.

Dinge zu hinterfragen die als „normal“ gelten ist meiner Meinung nach die Aufgabe, die ein Schwarzes Schaf hat. Schwarze Schafe sind abenteuerlustig, wollen neue Dinge erfahren und denken auch mal quer.

Wo andere Leute lieber schweigen oder auch mal wegschauen und in der Masse verschwinden, rebellieren sie und stellen unbequeme Fragen.

Falls Du auch ein Schwarzes Schaf bist – schön, dass es Dich gibt und Herzlich Willkommen im Club.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Letzte Beiträge

Wie wir unser Leben unnötig eng machen

Wie wir unser Leben unnötig eng machen

Falsch oder richtig - wie wir unser Leben eng machen Bewertungen gehören zu unserem Leben. Sie sind praktisch unsere täglichen unsichtbaren Begleiter. Evolutionär gesehen war es überlebenswichtig, Situationen oder auch das Verhalten anderer in kürzester Zeit...

Sind deine Träume nur „Schäume“

Sind deine Träume nur „Schäume“

Wie du Träume verwirklichen kannst Hallo, ich wünsche dir ein wunderbares neues Jahr 2020! Auch wenn das Jahr schon Fahrt aufgenommen hat, ist es doch noch recht „frisch“.Jedes endende Jahr lädt uns ein zu überdenken, „wie“ wir leben, „was wir tun“ und ob wir uns noch...

Stille und die Kunst des Zweifelns

Stille und die Kunst des Zweifelns

Hallo, nun geht das Jahr in großen Schritten dem Ende entgegen und ich muss zugeben, ich freue mich auf die stillen Tage nach Weihnachten. Diese Zeit „nutze“ ich, um einfach mal ein Buch zu lesen, das alte Jahr Revue passieren zu lassen und mich innerlich auf das neue...

1 Kommentar

  1. Petra Brand

    Hallo Dami, das hast Du sehr nett gesagt. So gesehen bin ich gerne ein schwarze Schaf.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.